Stapelmaschine für  handelsübliche Kippmaschine

Die Stapelvorrichtung nimmt die Becher direkt vor dem Werkzeug auf. Dadurch ist eine Kollision mit dem Kippwerkzeug ausgeschlossen. Es sind keine aufwendigen elektronischen oder mechanischen Absicherungen erforderlich.

Die Becher werden mit leichtem Vakuum auf dem Formatteil gehalten.

Mit der besonderen Kinematik wird der Stapelprozess mit nur einer Servogetriebekombination realisiert.

 Die Becher werden vertikal und über Kopf gestapelt, um beste Stapelergebnisse zu realisieren. Durch die vertikale Stapelposition können einfache Stapelbrillen mit Klappen verwendet werden, dadurch ist der Formatwechsel schnell, einfach und ökonomisch durchgeführt.

 Weiterführungen zum Einbeutelautomaten oder auf ein Stapelband sind auf Kundenwunsch ausführbar.